Bewertungsportale

Plattformen im Internet, auf denen Produkte, Dienstleistungen, Hotels, Bücher, ... oder allgemein die jeweiligen Anbieter bewertet werden können, meist in Form eines Erfahrungsberichts kombiniert mit einem Rating durch Vergabe von "Sternen" oder Punkten. Solche Bewertungsplattformen gehörten zu den ersten Erscheinungsformen des interaktiven Internets (Web 2.0). Konsumenten bringen diesen Plattformen vglw. großes Vertrauen entgegen. Entsprechend hoch ist die Bedeutung für Unternehmen, Organisationen oder politischen Parteien. Problem ist, dass die Motivation der Betreiber der jeweiligen Plattformen nicht immer hinreichend transparent ist. Ferner sind diese insgesamt in einem hohen Maße anfällig für Manipulationen.

Bei der semantischen Web-Marktforschung mit NetRadar werden Bewertungsplattformen identifiziert und die Bewertungen ausgelesen und normiert. Dabei erfolgt eine umfassende Plausibilitätskontrolle zum Beispiel durch eine Analyse der geografischen und zeitlichen Verteilung von Bewertungen oder bestimmten wiederkehrenden Mustern bei der Bewertung, die auf Manipulationen hinweisen. So dient die Analyse zugleich als Frühwarnsystem.