Prozessmanagement in der Möbelindustrie

In ihrem Premiumsegment ist die Möbelindustrie durch eine Vielzahl von kundenspezifischen Varianten der Produkte gekennzeichnet. Zumindest Teile des Sortiments werden daher erst nach Eingang einer Bestellung exakt nach den jeweiligen Spezifikationen gefertigt. Hieraus resultieren hohe Anforderungen an die Steuerung der Geschäftsprozesse, die auf der Beschaffungs- und Absatzseite über die Unternehmensgrenzen hinaus reichen. 

Für einen führenden europäischen Hersteller von Büromöbeln plante, entwicklelte und implementierte Artebis ein Informationssystem für die Auftragsbearbeitung, das den gesamten Prozess vom Auftragseingang über Fertigung und Beschaffung bis zur Auslieferung unterstütze und hierfür Informationen aus unterschiedlichen internen und externen Vorsystemen zusammenführte.