Unternehmen und Marken in der öffentlichen Wahrnehmung

Die von Artebis Research entwickelte Methodik NetRadar

  • ermittelt Wahrnehmung und Einstellungen gegenüber einem Unternehmen, einer Marke oder Produkten und Dienstleistungen (Grundstimmung)
  • gibt Aufschluss über die Wertschätzung einer Marke
  • zeigt das Verhalten von Kunden und Nichtkunden und unterschiedlichsten Bezugsgruppen (Stakeholder)
  • gibt Aufschluss über die Markt- und Wettbewerbssituation aus der Sicht von Kunden und Nichtkunden sowie Meinungsführern
  • liefert ein neutrales ungefiltertes Bild der Wahrnehmung der Qualität von Produkten und Dienstleistungen und der Kundenorientierung eines Unternehmens
  • liefert nahezu verzögerungsfrei Informationen über die Auswirkungen (Impact) von Marketingkampagnen oder verkaufsfördernden Aktionen
  • zeigt Trends und liefert Frühindikatoren für mögliche Gefahren in der öffentlichen Diskussion
  • zeigt die Attraktivität des Unternehmens zum Beispiel als Geschäftspartner oder Arbeitgeber
  • gibt Aufschluss über den spezifischen Wert (Ergebnisbeitrag) von Marken- und/oder Werbeversprechen und deckt Dissonanzen zur öffentlichen Wahrnehmung auf
  • zeigt auf, wie groß das Vertrauen (Goodwill) gegenüber dem Unternehmen, einer Marke oder Organisation ist.

NetRadar macht unterschiedlichste Ausdrucksweisen (Kodierungen) von Bewertungen und Empfehlungen vergleichbar. Damit werden Wettbewerbsvergleiche und eine Verfolgung von Entwicklungen im Zeitverlauf möglich.

NetRadar liefert ein konsistentes Bild der Wahrnehmung eines Unternehmens oder einer Marke durch die relevanten Zielgruppen im Vergleich zur Branche oder ausgewählten Wettbewerbern. NetRadar misst den Effekt von Marketing-Kampagnen, verkaufsfördernden Aktionen oder Service-Initiativen nahezu verzögerungsfrei und liefert so entscheidungsrelevante Informationen für deren Feinsteuerung und die Optimierung von Geschäftsprozessen.